Kreiselpumpen Typ GEKONORM NM mit Magnetantrieb – GEKO Pumpen Gesellschaft für korrosionsbeständige Pumpen GmbH

Die GEKONORM-Magnetkreiselpumpe ist eine PTFE/ PFA ausgekleidete Chemie-Kreiselpumpe, die die Leistungsanforderungen der DIN EN 22858 erfüllt. Hochaggressive, gefährliche Flüssigkeiten können sicher und leckagefrei gefördert werden.

Die Kreiselpumpe arbeitet dichtungslos und ist nahezu hochkorrosionsbeständig. Die zu fördernden Flüssigkeiten kommen mit den Materialien PTFE, PFA, Zirkonoxid und Siliziumkarbid (SiC) in Berührung.

Bauweise der Kreiselpumpe

Die einstufige Kreiselpumpe mit Magnetantrieb ist in Prozessbauweise und alternativ in Blockbauweise verfügbar. Das geschlossene Laufrad mit Schaufeln aus PTFE ist auf einer Welle aus SiC angeordnet. Die Welle ist zweifach durch Gleitlager aus SiC gelagert. Der Spalttopf wird aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff (CFK), PTFE-ausgekleidet oder alternativ aus Zirkonoxid gefertigt.

Optimal ausgelegte, präzise Drucklager sorgen für einen Ausgleich des Axialschubs. Die Kreiselpumpe ist hermetisch verschlossen. Eine spezielle Pumpenwelle sorgt dafür, dass kein suboptimaler Trockenlauf einsetzt.

Hauptmerkmale der dichtungslosen GEKO Chemie-Normpumpe

Weitere Informationen zu dieser Kreiselpumpe finden Sie im Downloadbereich.

Bei Fragen oder Anregungen, könne Sie gerne jederzeit Kontakt zu uns aufnehmen. Nutzen Sie bequem und einfach unser Kontaktformular.