Energy-efficient pumps – GEKO Pumpen

Sustainable environmental protection!

The GEKO Pumpen GmbH contributes by development und manufacturing of their pumps for an active and sustainable environmental protection. To counter the increasing energy needs, our engineers have systematically improved the pumps to the required energy savings.

With the following activities, the efficiency of the pumps was improved compared to convential lined pumps on the market:

Bei Fragen oder Anregungen, könne Sie gerne jederzeit Kontakt zu uns aufnehmen. Nutzen Sie bequem und einfach unser Kontaktformular.

Umstellung auf energieeffiziente Pumpen zahlt sich aus

 

Herkömmliche Pumpen sind wahre Energiefresser. Der Austausch alter Heizungsanlagen durch energieeffiziente Pumpen bringt deshalb viele Vorteile. Die Energiekosten sinken, Sie leisten einen Beitrag zum Klimaschutz, und die Umrüstung kann mit staatlichen Fördergeldern bezuschusst werden. Energieeffiziente Pumpen sind aktuell die modernste Form der Heiztechnik. Sie sind zuverlässig, langlebig und wartungsarm. Wer eine Wärmepumpe im Haus hat, benötigt weder einen Schornstein noch einen Vorrat an Brennstoffen wie Öl, Holz oder Pellets. Wärmepumpen lassen sich außerdem mit dem Betrieb von Lüftungsanlagen kombinieren, was sie extrem effizient macht. Neben den Wärmepumpen gibt es die so genannten Brauchwasserwärmepumpen. Sie sind etwas kleiner als typische energieeffiziente Pumpen. Um Wärme herzustellen, nutzen sie die Energie der Umgebungsluft. Das ist besonders ressourcenschonend. Die Brauchwasserwärmepumpe lässt sich außerdem mit einer Mini-Solaranlage betreiben. Selbst produzierter Strom macht diese Form der Energiegewinnung zum kostengünstigsten Heizungssystem. Fast 40 Prozent der Energie in Deutschland wird im Gebäudebereich verbraucht, das meiste davon für Warmwasser und Heizung. Energieeffiziente Pumpen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und einfach zu installieren.

Staatliche Fördergelder für energieeffiziente Pumpen
Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) sowie das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle fördern die Installation und Nachrüstung von energieeffiziente Pumpen, wenn sie dem Heizen und der Warmwasserbereitung von Gebäuden oder der Zuführung in ein Wärmenetz dienen. Erfüllen die Anlagen bestimmte technische Mindestanforderungen, können bis zu 35 Prozent der Kosten bezuschusst werden. Auch für gewerbliche Kunden bieten Staat und örtliche Energieversorger spezielle Programme an, so dass sich für Unternehmen und kommerzielle Vermieter der Umstieg auf energieeffiziente Pumpen ebenfalls lohnt.

Beim umweltfreundlichen Heizen zahlt es sich aus, Verantwortung zu übernehmen. Der moderne Umgang mit Energie ist längst zu einem Erfolgsfaktor für alle Beteiligten geworden, sowohl für Verbraucher und Unternehmen als auch für Energieversorger und natürlich für die Umwelt. Energieeffiziente Pumpen sorgen für eine erhebliche Einsparung von Kosten für Heizung und Warmwasser und leisten einen großen Beitrag zur Verhinderung des Klimawandels, denn sie reduzieren den Ausstoß von Schadstoffen und CO2.